Aktuelle Veranstaltungen in Kiel für Psychotherapeuten, Psychologen und Interessierte


 

Gerne informieren wir Sie auf dieser Seite über aktuelle (psychotherapeutische) Veranstaltungen sowie fachwissenschaftliche Abende. An allen Veranstaltungen können Psychotherapeuten und Psychologen sowie Interessierte teilnehmen.

 

Im Rahmen des John- Rittmeister- Instituts (JRI) findet regelmäßig die Veranstaltung "Psychoanalyse und Film" im kommunalen Kino in der Pumpe, Haßstr. 22 in 24103 Kiel, statt. Die Veranstaltung ist für Psychotherapeuten, Psychologen und Interessierte vorgesehen. Eine Telefonische Kartenvorbestellung unter 0431-2007650 ist empfehlenswert:

 

Cold War

Dienstag, 16.04.24 18:30 - 21:30 Uhr (2,5 DStd.)

Regie:        Paweł Pawlikowski, Polen, Frankreich, GB, (88 min.)

Einleitung:  Gisela Bergmann-Mausfeld und anschließende Diskussion
Thema:      Das idealisierte Andere. Zwischen Beziehungssehnsucht und Abhängigkeits- und 

                Verlustängsten.


 

Außerdem findet im Rahmen des John-Rittmeister-Instituts (JRI) regelmäßig die Veranstaltung "Psychoanalyse und Theater" im Opernhaus Kiel oder im Schauspielhaus Kiel statt. In dieser Veranstaltungsreihe geht es um die Auseinandersetzung mit laufenden Produktionen des Kieler Musik-, Tanz- und Sprechtheaters. Nach dem Stück diskutieren interessierte Zuschauer und Mitglieder der Produktion mit Therapeuten des JRI. Diese Veranstaltung kann von Psychotherapeuten und Interessierte besucht werden.

Theaterkarten erhalten Sie ausschließlich an den Vorverkaufsstellen des Kieler Theaters oder an der Abendkasse. Studierende erhalten unter Vorlage Ihres Studentenausweises vergünstigte Karten:

 

      Psychoanalyse und Theater Nach(t)gedanken im Theater Kiel

Theater und Psychoanalyse haben zwei Dinge gemeinsam: Sie beschäftigen sich mit dem, was uns emotional und geistig bewegt, erhebt oder belastet und sie bringen manch Unbewusstes, Traumartiges aus dem Dunkel ans Licht.

Wir wollen mit Besuchern (m/w/d) der Stücke eine knappe Stunde über das
sprechen, was sie und wir gesehen, gedacht und gefühlt oder fantasiert haben, zu welchen auch psychoanalytischen Einsichten wir und sie gekommen sind und somit unter Beachtung aller Sinne die persönlichen Erfahrungen runden.

Für weitere Informationen bitte Folgendes anklicken: theaterKIEL*


Dozenten:

Christel Böhme-Bloem

Sabine Grosch-Kumbier

Horst Kämpfer

Maria Klauk

Volker Trempler

Martin Weimer

 

Folgende Veranstaltungen finden statt:

„Giselle“ (Ballett)

Sonntag, 10.03.2024 16:00 Uhr

Choreographie von Evgenii Neff nach Jean Coralli, Jules

Opernhaus, Rathausplatz 4, 24103 Kiel   



„Die Schlacht am Mackie Creek“ (Schauspiel)

Samstag, 25.05.2024 20:00 Uhr

Tracy Letts

Schauspielhaus, Holtenauer Str. 103, 24105 Kiel

 

 

„Buddenbrooks“ (Oper)

Samstag, 15.06.2024 19:00 Uhr Uraufführung

Ludger Vollmer, Feridun Zaimoglu & Günter Senkel

Opernhaus, Rathausplatz 4, 24103 Kiel

 


 

Des Weiteren finden im Rahmen des John-Rittmeister-Institutes (JRI) regelmäßig Fachwissenschaftliche Abende mit unterschiedlichen Inhalten und Dozenten statt. Inhalt dieser Veranstaltungen ist immer eine Diskussion. Psychotherapeuten und Interessierte sind zu diesen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Es ist eine Anmeldung über das John-Rittmeister-Institut (JRI) nötig. Melden Sie sich dafür bitte unter folgender Telefonnummer an: 0431/8886295.

 

 

Folgende Veranstaltung findet statt:

Ins Beginnen verliebt

Mittwoch, 06.03.24 20:00 - ca. 21:30 Uhr (1 DStd.)

Leitung: Jutta Kahl-Popp & Michael Maute

Form:    Präsenzveranstaltung, ggf. Onlineveranstaltung (Link im Forum & JRI@j-r-i.de)

Thema:  Unter dem Motto „Ins Beginnen verliebt“ (J.-B. Pontalis) möchte der Fachwissenschaftliche Abend ein gemeinsames Gespräch eröffnen, das der praktischen, d.h. verändernden Fragestellung nachgeht: „Was wollen wir“? Da anders als in theoretischen Aussagen das psychoanalytische Objekt unbewusst ist und also fraglich bleibt, bedarf es der persönlichen Teilnahme, um Antworten zu finden. Wir halten daher ein Gespräch in Präsenz für erforderlich, würden aber in Ausnahmefällen auch gerne Interessierte einladen, die sich an dem Gespräch per Video beteiligen möchten.

 

- zur Zeit finden keine Veranstaltungen statt -