Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Übergangstherapie


Das Netzwerk “Übergangstherapie” schlägt bei der psychotherapeutischen Versorgung einen neuen Weg ein und ich freue mich, als “Übergangstherapeut” dabei zu sein! Viel zu lange müssen Patienten in Deutschland auf einen Psychotherapieplatz warten, meist zwischen drei und sechs Monaten. Mit der Übergangstherapie gibt es die Möglichkeit zur sofortigen Unterstützung durch eine zeitlich begrenzte Therapie, die von der Krankenkasse und/oder dem Arbeitgeber finanziert wird. Diese rasche Unterstützung biete ich Ihnen im Rahmen der Übergangstherapie hier in Kiel und Umgebung gerne an und begleite Sie dabei, den Weg aus der Krise zu finden.

Für diese Fälle halte ich Termine frei, um kurzfristig Therapieplätze anbieten zu können.

Folgende Krankenkassen nehmen (bisher) an dem Netzwerk Übergangstherapie teil:

Übergangstherapie als Soforthilfe

Jeder ist im Leben von Problemen betroffen, doch manchmal können sich diese zu einer handfesten Krise ausweiten. Manchmal geht das schneller als man denkt. So können beispielsweise der Tod des Partners, der Verlust der Arbeitsstelle, eine schwere Erkrankung oder ein Familienkonflikt Trauer, Ängste oder gar eine Depression auslösen. Die Psyche kann überfordert sein, alte Wunden erneut aufbrechen. Psychische Probleme können sich in vielfältiger Weise zeigen. Je eher eine professionelle Begleitung beginnt, umso besser für den Betroffenen. Darin liegt der Sinn der Übergangstherapie.

Wartezeit überbrücken

Mit einer Übergangstherapie kann die Zeit für den Kostenübernahmeantrag im Rahmen des Kostenerstattungsverfahren bei mir oder die Wartezeit auf eine Kassentherapie überbrückt werden; aber auch Verschlimmerungen, Folgeerkrankungen und Therapieresignation soll auf diese Weise vorgebeugt werden. Mit der Übergangstherapie kann ich Ihnen in dieser Zeit die nötige Unterstützung bieten.

Wenn Sie sich für eine Übergangstherapie interessieren und einen Termin vereinbaren möchten, schicken Sie mir doch eine email oder rufen mich an. Ein Termin für eine Übergangstherapie ist in der Regel innerhalb weniger Tage möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Übergangstherapie

Und Sie können sich folgendes PDF-Dokument herunterladen: Netzwerk-Übergangstherapie